Domains und Subdomains

Konfigurieren Sie in LiveConfig (Sub-)Domains, um dort die PHP-Version zu wechseln oder das Weiterleitungs-Ziel zu definieren.


Inhalt


Überblick Domainverwaltung über Domains und Subdomains

Unter dem Menüpunkt Domains erhalten Sie neben dem Überblick über die angelegten Domains und Subdomains folgende Konfigurationsmöglichkeiten:

  1. Anlegen weiterer Subdomains.
  2. Die verfügbaren Optionen für die Konfiguration werden je auf (Webspace/Weiterleitung/Anwendung/…) gefiltert.
  3. Wahl der PHP-Version für einzelne Domains.
  4. Wenn ein SSL-Zertifikat ausgewählt wurde, wird HTTPS (mit SSL) identisch zu HTTP (ohne SSL) eingerichtet.

Domains – Standard-Ansicht & Experten-Ansicht

  • Wählen Sie in LiveConfig den Menüpunkt Domains.
  • Klicken Sie auf einen Listeneintrag, um weitere Optionen zu erhalten.

domain_1

  • Standard-Ansicht:
    Standard-Ansicht von Domains
  • Experten-Ansicht:
    Experten-Ansicht von Domains

Subdomain anlegen

subdomain_01

Klicken Sie direkt oberhalb auf den Button Neue Subdomain. Wie gewohnt öffnet sich ein Pop-up. Die Erklärungen zu den einzelnen Optionen werden im Folgenden von oben nach unten bzw. von links nach rechts aufgezählt.

subdomain

  1. Tragen Sie einen Alias für Ihre Subdomain ein und weisen Sie die passende Domain zu.
  2. Aktivieren Sie die Funktion Webspace. Wählen Sie den Projekt-Ordner auf den Ihre Subdomain verweisen soll.
  3. Bei einigen Projekten ist eine Anpassung der PHP-Version nötig. Hier finden Sie die entsprechende Möglichkeit dazu.
  4. Die Aktivierung von SSL ist noch nicht möglich. Erstellen Sie nun ein SSL-Zertifikat, um anschließend hier HTTPS zu aktivieren.

Weitere Informationen: SSL-geschützte Webseiten und Preise für SSL-Zertifikate.

DNS-Einträge

Unter LiveConfig - DNS-Einträge haben Sie die Möglichkeit, eigene DNS-Einträge für Ihre Domains zu hinterlegen.

Für weitere Fragen steht Ihnen unser Support gerne zur Verfügung.