Rücklastschrift

Im Folgenden erhalten Sie genauere Informationen zur Rücklastschriftgebühr.


Inhalt


Zustandekommen einer Rücklastschriftgebühr

Wenn Sie eine Abbuchung von Ihrem Bankkonto nicht nachvollziehen können, sind Sie dazu berechtigt, den Betrag für diese Abbuchung zurückzufordern. Weiterhin kann es passieren, dass Ihre SEPA-Lastschrift zurückgebucht wird.
Dafür mögliche Gründe sind:

  • Ihr Konto weist keine ausreichende Deckung auf.
  • Ihre Kontoverbindung hat sich geändert, Sie haben uns diese neue Kontoverbindung aber nicht mitgeteilt.
  • Angaben zum Konto fehlerhaft etc.

Man nennt diese Vorgehensweise auch eine Rücklastschrift. Durch die zurückgebuchte Lastschrift entstehen Kosten, für die Ihre Bank und die Bank des Verkäufers je eine Gebühr einfordern. Die Kosten trägt die Person, die die Rücklastschrift zu verantworten hat.

Kosten für eine Rücklastschrift

Die Kosten einer Rücklastschrift variieren von Bank zu Bank.

Wir von ADITSYSTEMS berechnen keine zusätzlichen Gebühren für eine Rücklastschrift. Es wird ausschließlich das berechnet, was uns von unserer Bank sowie Ihrer Bank berechnet wird:

  • 3€ durch unsere Bank.
  • variabel durch die fremde Bank.

Im Falle einer Rücklastschrift erhalten Sie von uns eine E-Mail, die Sie auf die Rücklastschrift hinweist.

  • Durch die Rücklastschrift erlischt das SEPA-Mandat:
    • der nun offene Betrag muss per Banküberweisung ausgeglichen werden.
    • zukünftige Rechnungen müssen auch durch Banküberweisung beglichen werden.
    • oder Sie erteilen uns ein neues SEPA-Mandat.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Konto gedeckt ist und Ihre Kontodaten richtig angegeben sind. Bei Kontoänderungen können Sie Ihre Angaben jederzeit im KundenCenter bearbeiten.