DNS-Cache leeren


Im folgenden möchten wir Ihnen einige Beispiele zum Leeren des DNS-Caches in Ihrem Betriebssystem als auch Ihrem Browser aufzeigen.

Betriebssystem Ihr Weg zur Eingabeaufforderung Kommando
Windows** Klicken Sie auf Start/Ausführen, tippen Sie cmd und drücken Sie Return ipconfig /flushdns
Mac OSX 10.4 (Tiger) Navigieren Sie nach Programme/Dienstprogramme/Terminal lookupd -flushcache
Mac OSX 10.4 (Leopard) Navigieren Sie nach Programme/Dienstprogramme/Terminal dscacheutil -flushcach
Mac OSX 10.7 & 10.8 (Lion) Navigieren Sie nach Programme/Dienstprogramme/Terminal sudo killall -HUP mDNSResponder
Mac OS Sierra Navigieren Sie nach Programme/Dienstprogramme/Terminal sudo killall -HUP mDNSResponder oder sudo dscacheutil -flushcache; sudo killall -HUP mDNSResponder
Linux (in den meisten Distrubutionen) Öffnen Sie das Terminal mit Strg + Alt + T sudo /etc/init.d/nscd restart oder sudo /etc/init.d/networking restart
Browser Ihr Weg zur Option
Internet Explorer 9 Klicken Sie in der Menüleiste auf Extras/Internetoptionen. Im Reiter Allgemein finden Sie mittig bei Browserverlauf den Funktionbutton Löschen. Makieren Sie im foldendem Fenster nur die Option Temporäre Internetdateien und bestätigen mit Löschen.
Mozilla Firefox (Win & Mac) KLicken Sie in der Menüleiste auf Extras/Neuste Chronik löschen. Im folgenden Fenster selektieren Sie im Pulldown-Menü Alles und unterhalb Cache. Bestätigen Sie Ihre Einstellungen mit Jetzt löschen.
Apple Safari (Win) Klicken Sie oben rechts auf das Zahnrad-Icon und dann auf Safari zurücksetzen. Im folgenden Fenster wählen Sie alles aus. Entfernen Sie den Haken bei Gesicherte Namen und Kennwörter entfernen, sofern Sie diese behalten möchten. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit Zurücksetzen.
Apple Safari (Mac) Wählen Sie im Safari-Menü Safari zurücksetzen. Im folgenden Fenster wählen Sie alles aus. Entfernen Sie den Haken bei Gesicherte Namen und Kennwörter entfernen, sofern Sie diese behalten möchten. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit Zurücksetzen.
Google Chrome (Win) Klicken Sie oben rechts auf das Streifen-Symbol um das Browsermenü zu öffnen. Klicken Sie auf Verlauf. Klicken Sie auf den Button Alle Browserdaten löschen…. Im folgenden Fenster wählen Sie als Zeitpunkt Gesamter Zeitraum und makieren die alle Auswahlboxen. Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit Browserdaten löschen.
Google Chrome (Mac) Öffnen Sie das Browsermenü zu öffnen. Klicken Sie auf Browserdaten löschen…. Im folgenden Fenster wählen Sie als Zeitpunkt Gesamter Zeitraum und makieren die alle Auswahlboxen. Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit Browserdaten löschen.

** (Ab Windows Vista muss die cmd.exe als Administrator ausgeführt werden. Klicken Sie auf Start und geben Sie ins Suchfeld cmd ein. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Suchergebnis cmd.exe und wählen Sie im Kontext-Menü Als Administrator ausführen)