PrestaShop – Module deaktivieren

Hin und wieder kann es nötig sein, PrestaShop-Module über die verwendete Datenbank zu deaktivieren. Dies ist z.B. der Fall, wenn das Backend des Shop-Systems durch eine Modulfehlfunktion nicht mehr aufrufbar ist. Nachfolgend finden Sie eine ausführliche Anleitung wie sie ein PrestaShop-Modul deaktivieren können.


Inhalt


Zugangsdaten zur Datenbank finden

Sofern Sie die Zugangsdaten nicht in einem Passwort-Safe wie z.B. Keypass oder Enpass gespeichert haben, müssen Sie diese aus der Konfigurationsdatei parameters.php auslesen. Diese ist in Ihrem Hosting-Account im Installationsverzeichnis Ihres PrestaShops unter dem Dateipfad ../app/config/ zu finden.

  • Nehmen Sie per FTP Zugriff auf Ihren Hosting-Account und laden Sie sich die entsprechende Datei lokal herunter.
  • Öffnen Sie die Datei mit einem Editor wie z.B. Notepad++ o.ä.
  • Kopieren Sie sich die Einträge zu database_user und database_password heraus. Diese entsprechen den Zugangsdaten zu PHPMyAdmin bzw. Ihrer Datenbank.

Zugriff auf die Datenbank erhalten

Der Zugriff erfolgt über PHPMyAdmin. Sie benötigen dazu den MySQL-Benutzernamen und das passende Passwort. Diese Daten haben Sie zuvor aus der Datei parameters.php kopiert.

PHPMyAdmin-loging mit MySQL-Benutzer und Passwort.

Sie befinden sich nun in der Tabellenübersicht Ihrer PrestaShop-Datenbank.

Sie befinden sich nun in der Tabellenübersicht Ihrer PrestaShop-Datenbank.
  • Blättern Sie in der Übersicht weiter, bis Sie die Tabelle ps_module finden. Dabei kann das Präfix ps durchaus abweichend sein. Dieses wird bei der Installation von PrestaShop bestimmt.
  • Klicken Sie die Tabelle 1x an.
  • Im rechten Teil erscheint der Inhalt der Tabelle mit den, in PrestaShop installierten, Modulen.

Der Aufbau der Tabelle ist recht simpel gehalten. So finden Sie hier die Modul-ID, die Modulbezeichnung, den Aktivitäts-Status und die Versionsnummer des jeweiligen Moduls. Dabei zeigt der Aktivitätsstatus eine 1 für aktiviert und eine 0 für deaktiviert.

Aktivitätsstatus des Moduls ist eine 1 für aktiviert und eine 0 für deaktiviert.

Standardmäßig werden hier 25 Datensätze – also Module – pro Seite angezeigt. In der Regel übersteigt die Anzahl der installierten Module diesen Wert. Wenn Sie also alle Module auf einmal sehen wollen, stellen Sie die Anzahl der Datensätze auf den höchsten Wert 500.

alle Module auf einmal sehen: stellen Sie die Anzahl der Datensätze auf den höchsten Wert 500.

Für unser Fallbeispiel möchten wir nun das Modul gamification deaktivieren.

  • Suchen Sie sich hierzu die Zeile mit dem entsprechenden Modul heraus.
  • Klicken Sie nun doppelt in die Spalte des Aktivitätsstatus und tragen Sie hier eine 0 ins nun geöffnete Feld ein.
  • Speichern Sie Ihre Änderung, indem Sie die Eingabetaste (Return) drücken.
das Modul gamification deaktivieren. Klicken Sie doppelt in die Spalte des Aktivitätsstatus und tragen Sie eine 0 ins geöffnete Feld ein des ausgesuchten Moduls.

PHPMyAdmin quittiert Ihnen nun die Änderung des Datensatzes. Das Modul ist ab sofort deaktiviert.