Drupal


Inhalt


Drush im Shared Hosting

Um Drush in unserer Shared Hosting-Umgebung auch ohne SSH-Shell zu nutzen, empfehlen wir das Drupal-Modul Terminal.

Das Modul wird nach der Installation wie folgt konfiguriert:

  • PHP Path: /usr/bin/php5
  • Drush Path: /usr/bin/drush

Vor der Verwendung von Drush empfehlen wir in jedem Fall ein Backup des Webspace-Accounts!

Updates werden so eingespielt:

drush -l default up -y

  • -l = in der Unterinstanz
  • default= Ordner-Name im Sites Ordner
  • up = Update
  • -y = Es wird abgefragt, ob das Update wirklich durchgeführt werden soll, diese muss dann bestätigt werden.

Module herunterladen:

drush -l default dl modul-name -y

  • dl = Download
  • Durch -l default wird das Modul nun im default-Ordner platziert, und nicht im all-Ordner. Dies gilt auch für Themes.

Module aktivieren:

drush -l default en modul-name -y

  • en = Enable/Aktivieren

Modul ausschalten:

drush -l default dis modul-name -y

Modul deinstallieren:

drush -l default uninstall modul-name -y

Sollen mehrere Module/Themes installiert werden, diese bitte per Leerzeichen trennen:

drush -l default dl modul-name modul-name2 modul-name3 . . . -y