Domain-Umzüge

Wenn Sie eine Domain von Ihrem bisherigen Provider zu uns transferieren möchten (sei es, als Zusatz- oder Inklusiv-Domain), beachten Sie bitte die nachfolgenden Hinweise.


Inhalt


Umzug Ihrer Domain

  1. Beauftragen Sie uns mit dem Umzug der Domain. Hierfür bestellen Sie die Domain über unsere Webseite oder per E-Mail über den Support.
  2. Teilen Sie dem bisherigen Provider mit, dass Sie die Domain transferieren wollen und fordern Sie die sog. AuthInfo für den Transfer der Domain an.
  3. Nach Erhalt der AuthCodes leiten Sie diese bitte unverzüglich an uns weiter. Wir haben zu diesem Zeitpunkt bereits Ihre Domain(s) in Ihrem Account hinterlegt, sodass Sie nun Ihre E-Mail-Adressen erstellen sowie die Webseite transferieren können.
  4. Teilen Sie uns den von Ihnen gewünschten Umzugstermin frühzeitig mit. Je nach Top-Level-Domain kann der Transfer jedoch bis zu sieben Tage dauern.
  5. Wird der AuthCode durch die jeweilige Registrierungsstelle als “gültig” anerkannt, so wird der Transfer der Domain(s) je nach TLD (Top Level Domain) sofort durchgeführt und ist einige Stunden später komplett abgeschlossen, sodass Ihre Seite(n) über unsere Systeme erreichbar ist/sind. Die Unterschiede je nach TLD finden Sie weiter unten erläutert.

Achtung! Belassen Sie alle E-Mail-Adressen während der Umzugsphase sowie bis zu 2 Tage danach unbedingt wie bisher und löschen keine Adressen beim bisherigen Provider!

Bis sich die Änderung der Server-Adresse bei den anderen Server “herumgesprochen” hat, kann es 1-2 Tage dauern. Sollte die Ziel-E-Mail-Adresse bei einem Einlieferungsversuch nicht existieren, erhält der Absender eine Fehler-E-Mail, dass der Empfänger nicht existiert!

Die technischen Gegebenheiten werden in der Wikipedia ansprechend erklärt: Konnektivitätskoordination.

Domain-Transfer

Ein Domain-Transfer betrifft ausschließlich die Domain an sich. Die Webseite, E-Mails und Datenbanken verbleiben unverändert bei Ihrem alten Provider!

Die Webseite muss vorab auf unsere Server übertragen werden!

Weiterhin finden Sie die Übersicht zu den Kosten unter dem Artikel Preise.

Wenn Sie hierbei Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Support.

Vorgehensweise je TLD

Unterschiedliche Vorgehensweise je Top-Level-Domain

  • bei .DE- und .EU-Domains wird der Domain-Transfer unverzüglich durchgeführt, sobald wir den Transfer mit der Auth-Info eingeleitet haben. Weitere Zustimmungen oder Bestätigungen sind nicht möglich. Die Auth-Info wird vom bisherigen Provider generiert und ist nur 30 Tage gültig, danach muss ein neuer Code angefordert werden!
  • bei CNOBI-Domains (COM, NET, ORG, BIZ, INFO) muss der bisherige Provider die Wechsel-Sperre aufheben (“clientTransferProhibited” nach “ok”), andernfalls ist kein Transfer möglich. Nach dem Start des Transfers erhalten der Domaininhaber sowie der Admin-C (administrative Ansprechpartner) eine Nachricht von “domain-robot.org”, in der Sie aufgefordert werden, dem Transfer zuzustimmen. Findet diese Zustimmung nicht binnen 7 Tagen statt, so gilt der Transfer als abgelehnt! Anschließend wird der Transfer durchgeführt. Dies kann bis zu 7 Tage dauern.
  • bei .COM-Domains ist nach einer Domain-Registrierung und einem Domain-Transfer die Domain 60 Tage für Inhaberwechsel und (erneuten) Transfer gesperrt. Vor diesem Tag schlagen alle Transfer-Versuche fehl. Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Artikel zum Transfer von .COM-Domains

Bitte beachten Sie, das die Registrierungsrichtlinien für .COM-Domains ebenso für alle generischen TLDs (org, net, biz, info) und für sämtliche "neuen" TLDs gelten. Von diesem Prozedere sind TLDs wie DE/EU/AT etc. ausgeschlossen.

Wechsel

Wechsel des Domaininhabers

Wird eine Domain bei uns registriert oder zu uns transferiert, so setzen wir automatisch unseren Vertragspartner (bzw. dessen Inhaberdaten) auch als Inhaber der neuen Domain(s).

Sollten Sie bei Ihrem bisherigen Domain-Provider eine andere Person/Firma als Domaininhaber hinterlegt haben, so geht diese Information mit dem Domain-Transfer zu uns verloren.

Falls Sie möchten, dass nicht Sie als unser Vertragspartner als Domaininhaber hinterlegt werden, so kontaktieren Sie uns bitte für weitere Informationen.

weg von uns

Sollten Sie sich dazu entscheiden, Ihre Domain zu einem anderen Provider transferieren zu wollen, ist dies natürlich möglich.

Sie müssen lediglich die Domain bei uns kündigen und den AuthCode beantragen. Dies kann in Form von einer E-Mail oder über das KundenCenter erledigt werden.

Den AuthCode müssen Sie dann Ihrem neuen Provider mitteilen. Dieser kann den Transfer der Domain dann starten. Sofern ein Transfer eine Zustimmung durch uns benötigt, geben wir diese selbstverständlich schnellstmöglich frei.

Den Zeitpunkt des Domain-Umzugs können Sie frei bestimmen. Beachten Sie jedoch, dass wir Beträge, die bereits im Voraus bezahlt wurden, nicht erstatten können. Verträge werden mit festgelegten Laufzeiten geschlossen, an deren Einhaltung beide Parteien gebunden sind.

Da ein Providerwechsel auch immer eine Kündigung darstellt, beachten Sie auch die Hinweise bzgl. Vertragskündigungen.